Nur die deutscheFassung ist rechtlich bindend
Only the German versionis legally binding
Weibliche und männliche Bezeichnungen werden im Folgenden synonym verwendet.
Male and female denominations are used interchangeably

 

 

STATUTES

 

The Association of the Academic Staff of the CHAB Department of ETH Zurich

 

 (as of 11/13/13)

 

 In accordance with Art. 47 para. 2 of the Organizational Ordinance of the ETH Zurich, the members of the Central Staff of the CHAB Department adopt the following statutes:

 

I. LEGAL FORM, PURPOSE, MEMBERSHIP

Art. 1 Legal form, name, and registered office

  1. The Association of the Academic Staff of the Department CHAB of the ETH Zurich (VAC) is an association in the sense of Art. 60 ff. ZGB with headquarters in Zurich.
  1. The VAC is a section of the Academic Association of Intermediate Level Staff of the ETH Zurich (AVETH) within the meaning of Art. 19-23 of the AVETH Statutes of 26 September 2012.

Art. 2 Purpose

  1. The VAC is the official representation of the members of the academic staff of the D-CHAB and is also recognized by the department.

  2. VAC’s goal is to protect the interests of its members vis-à-vis the school, the student body, industry and the public.

  3. The VAC represents its members in the committees of the department and the institutes in which it has seats

Art. 3 Haftung

  1. VAC shall be liable only to the extent of the Association’s assets. Members cannot be held liable beyond their owed membership fee.

II. MEMBERSHIP

Art. 4 Members

  1. As members, VAC comprises all assistants, scientific, senior scientific and managerial scientific staff at the laboratories and institutes of the D-CHAB, with the exception of the Institute for Pharmaceutical Sciences, provided that they are members of AVETH.

  2. The Board of VAC may, in agreement with the AVETH Executive Board, grant exceptions.

  3. The Board may grant honorary membership of VAC to persons who have rendered outstanding services to the concerns of VAC members.

Art. 5 Resignation and Exclusion

  1. Withdrawal is automatic with the withdrawal from AVETH.

  2. The Executive Board must be notified in writing of any withdrawal from VAC while remaining in AVETH.

  3. Withdrawal shall become legally effective when all obligations to the Association have been settled.

  4. If the criteria for membership are no longer met, the membership shall expire.

  5. A member may be excluded from the Association by resolution of the Board, stating the reasons. The exclusion needs to be confirmed by the general meeting.

III. ORGANIZATION

Art. 6 Executive Bodies

  1. The bodies of the VAC are:
    1. the general assembly (GA);

    2. the board;

    3. the auditors;

    4. the university politics representatives;

    5. any commissions appointed by the general meeting.

Art. 7 General Assembly of Members

  1. The general meeting includes all members of VAC and is the supreme body of the association.

Art. 8 Convening

  1. The regular general assembly meets once a year.
  2. The meeting must be called for at least 14 days in advance, stating a provisional agenda.

  3. A member can submit an agenda item in writing to the board at least 7 days before the general assembly.

  4. Every regular general assembly has a quorum.

  5. An extraordinary general meeting can be convened by:

    1. a majority of the board;

    2.  

      upon written request of at least 10% of all members;

    3. the general assembly of AVETH.

 

Art. 9 Duties of the General Assembly of Members

  1. The regular general assembly:
    1. approves the financial statement for each accounting period and the budget for the next accounting period;

    2. discharges the board after the report on the accounts;

    3. elects the board;

    4. elects the auditors;

    5. elects the representatives of VAC in the departmental committees.

  2. For special tasks, the General Assembly may appoint temporary and permanent commissions. These are subject to the supervision of one or more members of the board.

  3. For elections to individual posts, an absolute majority of those entitled to vote must be achieved. If this is not achieved, a second ballot is held; if no absolute majority is achieved in this ballot, a third ballot is held, in which the relative majority decides. For committees with more than one seat, any member present may request an election en masse. This motion must be accepted without any dissenting votes, otherwise a single election will take place.

 

Art. 10 Board

  1. The minimum number of members of the Board is
    1. The President;

    2. The Vice President;

    3. The Treasurer.

    4.  
  2. The Board should also consist of one representative each of the institutes and laboratories that make up the members of the Association in accordance with Art. 4(1).

  3. Additional members can be elected to the board.

Art. 11 Election of the Board

  1. The board is elected at each regular general assembly from the members of the association until the next regular general assembly. A re-election is possible.

  2. The President, the Vice-President and the Treasurer are elected individually according to Art. 9 Par. 3.

  3. The remaining board members are elected as assessors to the board. An election en masse according to Art. 9 Para. 3 can take place.

  4. The further distribution of tasks is determined by the board in an inaugural board meeting.

 

Art. 12 Tasks of the Board

  1. The board is the executive organ of the association, represents it externally and vis-à-vis the department and executes the decisions of the general meeting.

  2. The board is responsible for all business that is not transferred to another organ of the association.

  3. The board informs the general meeting about its activities.

  4. The board may appoint temporary commissions. These are subject to the supervision of one or more members of the board.

  5. The President, the Vice-President and the Treasurer are authorized to sign legal documents.

 

IV. Financial matters

Art. 13 Financial matters

  1. VAC’s regular income consists of the share of AVETH’s membership fees to VAC. VAC is authorized to explore other sources of income within the framework of its statutes and the ETH school regulations.

  2. The accounting period corresponds to the academic year and begins on the first day of the autumn semester at ETH Zurich. The discharge of the board is made in the General Assembly, which follows the financial statement.

 

V. AUDITORS

Art. 14 Composition and election of the Auditors

  1. The auditors consist of two members who are not members of the Executive Board.

  2. Their term of office ends with the next ordinary general meeting. A re-election is possible

 

Art. 15 Duties of the Auditors

  1. The auditors audit the annual financial statement.

  2. They report to the general meeting and make a recommendation on the discharge of the board.

 

VI. FINAL PROVISIONS

Art. 16 Final provisions

  1. Two thirds of the votes of the members present at the general meeting are required for a revision of the statutes.

  2. An absolute majority of all members is required to dissolve VAC. The existing assets go into the AVETH treasury.

  3. For dissolution, a general meeting must be convened, stating this agenda item.

     

  4. The present statutes were approved by the general meeting of VAC on 13.11.2013 and replace the statutes of 16.12.1998 and come into force immediately.

 

 

STATUTEN

Die Vereinigung des akademischen Mittelbaus am Departement CHAB der ETH Zürich

(Stand vom 13.11.13)

Die Angehörigen des Mittelbaus des Departements CHAB beschliessen gemäss Art. 47 Abs. 2 der Organisationsverordnung der ETH Zürich folgende Statuten:

I. RECHTSFORM, ZWECK, MITGLIEDSCHAFT

Art. 1 Rechtsform, Name und Sitz

  1. Die Vereinigung des akademischen Mittelbaus am Departement CHAB der ETH Zürich (VAC) ist ein Verein im Sinne des Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Zürich.
  2. Die VAC ist eine Sektion der akademischen Vereinigung des Mittelbaus der ETH Zürich (AVETH) im Sinne von Art. 19-23 der AVETH-Statuten vom 26. September 2012.

Art. 2 Zweck

  1. Die VAC ist die offizielle Vertretung der Mitglieder des akademischen Mittelbaus des D-CHAB und auch so anerkannt vom Departement.
  2. Die VAC hat die Wahrung der Interessen ihrer Mitglieder gegenüber der Schule, der Studentenschaft, der Industrie und der Öffentlichkeit zum Ziel.
  3. Die VAC vertritt ihre Mitglieder in den Gremien des Departements und der Institute, in denen sie Einsitz hat.

Art. 3 Haftung

  1. Die VAC haftet nur mit dem Vereinsvermögen. Die Mitglieder können nicht über ihren geschuldeten Mitgliederbeitrag hinaus haftbar gemacht werden.

II. MITGLIEDSCHAFT

Art. 4 Mitglieder

  1. Die VAC umfasst als Mitglieder sämtliche Assistierende, wissenschaftliche, höhere wissenschaftliche und leitende wissenschaftliche Mitarbeitende an den Laboratorien und Instituten des D-CHAB, mit Ausnahme des Instituts für pharmazeutische Wissenschaften, soweit diese Mitglieder der AVETH sind.
  2. Der Vorstand der VAC kann, im Einverständnis mit dem AVETH-Vorstand, Ausnahmen bewilligen.
  3. Der Vorstand kann die Ehrenmitgliedschaft der VAC an Personen verleihen, die sich um die Anliegen der VAC-Mitglieder verdient gemacht haben.

Art. 5 Austritt und Ausschluss

  1. Austritt erfolgt automatisch mit dem Austritt aus der AVETH.
  2. Austritt aus der VAC mit Verbleib in der AVETH ist dem Vorstand schriftlich mitzuteilen.
  3. Der Austritt wird rechtskräftig, wenn alle Verbindlichkeiten gegenüber der Vereinigung geregelt sind.
  4. Sind die Kriterien der Mitgliedschaft nicht mehr erfüllt, erlischt die Mitgliedschaft.
  5. Durch Vorstandsbeschluss kann, unter Angabe der Gründe, ein Mitglied aus der Vereinigung ausgeschlossen werden. Der Ausschluss bedarf der Bestätigung durch die Mitgliederversammlung..

III. ORGANISATION

Art. 6 Organe

  1. Die Organe der VAC sind:
    1. die Mitgliederversammlung;
    2. der Vorstand;
    3. die Revisionsstelle;
    4. die hochschulpolitischen Vertretungen;
    5. allfällige durch die Mitgliederversammlung eingesetzte Kommissionen.

Art. 7 Mitgliederversammlung

  1. Die Mitgliederversammlung umfasst alle Mitglieder der VAC und ist das oberste Organ des Vereins.

Art. 8 Einberufung

  1. Die ordentliche Mitgliederversammlung tritt einmal jährlich zusammen.
  2. Die Einberufung hat unter der Angabe einer provisorischen Traktandenliste spätestens 14 Tage im Voraus zu erfolgen.
  3. Ein Mitglied kann spätestens 7 Tage vor der Mitgliederversammlung ein Traktandum schriftlich beim Vorstand einreichen.
  4. Jede ordentliche Mitgliederversammlung ist beschlussfähig.
  5. Eine ausserordentliche Mitgliederversammlung kann einberufen werden durch:
    1. eine Mehrheit des Vorstandes;
    2. auf schriftliches Verlangen von mindestens 10 % aller Mitglieder;
    3. die Mitgliederversammlung des AVETH.

Art. 9 Aufgaben der Mitgliederversammlung

  1. Die ordentliche Mitgliederversammlung:
    1. genehmigt die Rechnung der jeweiligen Rechnungsperiode und das Budget der nächsten Rechnungsperiode;
    2. entlastet den Vorstand nach einem Rechenschaftsbericht;
    3. wählt den Vorstand;
    4. wählt die Revisionsstelle;
    5. wählt die Vertretung der VAC in den Gremien des Departements.
  2. Für besondere Aufgaben kann die Mitgliederversammlung befristete und unbefristete Kommissionen einsetzen. Diese unterstehen der Aufsicht eines oder mehrerer Vorstandsmitglieder.
  3. Für Wahlen auf einzelne Posten muss eine absolute Mehrheit der Stimmberechtigten erreicht werden. Wird dies nicht erreicht, kommt es zu einem zweiten Wahlgang, wird in diesem wiederum keine absolute Mehrheit erreicht, kommt es zu einem dritten Wahlgang, wobei das relative Mehr entscheidet. Für Gremien mit mehreren Sitzen kann von jedem anwesenden Mitglied eine Wahl in globo beantragt werden. Dieser Antrag muss ohne Gegenstimmen angenommen werden, sonst findet jeweils eine einzelne Wahl statt.

Art. 10 Vorstand

  1. Dem Vorstand gehören mindestens an:
    1. Der_die Präsident_in;
    2. Der_die Vizepräsident_in;
    3. der_die Quästor_in.
  2. Der Vorstand sollte weiterhin aus je einer Vertretung der Institute und Laboratorien, die nach Art. 4 Abs. 1 die Mitglieder des Vereins stellen, bestehen.
  3. Zusätzlich können weitere Mitglieder in den Vorstand gewählt werden.

Art. 11 Wahl des Vorstandes

  1. Der Vorstand wird an jeder ordentlichen Mitgliederversammlung aus den Mitgliedern des Vereins bis zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung gewählt. Eine Wiederwahl ist möglich.
  2. Der_die Präsident_in, der_die Vizepräsident_in und der_die Quästor_in werden einzeln nach Art. 9 Abs. 3 gewählt
  3. Die restlichen Vorstandsmitglieder werden als Beisitzer_innen in den Vorstand gewählt. Dabei kann eine Wahl in globo nach Art. 9 Abs. 3 erfolgen.
  4. Die weitere Aufgabenverteilung bestimmt der Vorstand in einer konstituierenden Sitzung.

Art. 12 Aufgaben des Vorstandes

  1. Der Vorstand ist das ausführende Organ des Vereins, vertritt diesen nach aussen und gegenüber dem Departement und vollzieht die Beschlüsse der Mitgliederversammlung.
  2. Der Vorstand ist für sämtliche nicht einem anderen Vereinsorgan übertragenen Geschäfte zuständig.
  3. Der Vorstand unterrichtet die Mitgliederversammlung über seine Aktivitäten.
  4. Der Vorstand kann befristete Kommissionen einsetzen. Diese unterstehen der Aufsicht eines oder mehrerer Vorstandsmitglieder.
  5. Unterschriftsberechtigt sind der_die Präsident_in, der_die Vizepräsident_in und der_die Quästor_in.

IV. Finanzielles

Art. 13 Finanzielles

  1. Die ordentlichen Einnahmen der VAC bestehen aus dem Anteil der Mitgliederbeiträge der AVETH an die VAC. Die VAC ist befugt, im Rahmen ihrer Statuten und der Schulordnung der ETH ausserordentliche Einnahmequellen zu erschliessen.
  2. Die Rechnungsperiode entspricht dem akademischen Jahr und beginnt mit dem ersten Tag des Herbstsemesters an der ETH Zürich. Die Entlastung des Vorstandes erfolgt in der Mitgliederversammlung, welche auf den Jahresabschluss folgt.

V. REVISIONSSTELLE

Art. 14 Zusammensetzung und Wahl der Revisionsstelle

  1. Die Revisionsstelle besteht aus zwei Mitgliedern, die nicht dem Vorstand angehören.
  2. Ihre Amtsdauer endet mit der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung. Eine Wiederwahl ist möglich.

Art. 15 Aufgaben der Revisionsstelle

  1. Die Revisionsstelle prüft die Jahresrechnung.
  2. Sie erstattet der Mitgliederversammlung Bericht und gibt eine Empfehlung über die Entlastung des Vorstandes ab.

VI. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Art. 16 Schlussbestimmungen

  1. Zu einer Statutenrevision sind zwei Drittel der Stimmen der an der Mitgliederversammlung anwesenden Mitglieder erforderlich.
  2. Zu einer Auflösung der VAC ist das absolute Mehr aller Mitglieder notwendig. Die vorhandenen Aktiva gehen in die Kasse der AVETH.
  3. Für eine Auflösung muss eine Mitgliederversammlung unter Angabe dieses Traktandums einberufen werden.
  4. Die vorliegenden Statuten wurden am 13.11.2013 durch die Mitgliederversammlung der VAC genehmigt und ersetzen die Statuten vom 16.12.1998 und treten per sofort in Kraft.